Phytomedizin

Bio Pherotrap ® Wasserfalle

Wiederverwendbare Pheromonfalle

Versandeinheit

1 Falle + Zubehör (wiederverwendbar)

1 Beschreibung

266

Wasserfalle Typ A

Preis siehe Katalog

267

Wasserfalle Typ B

Preis siehe Katalog

*Preise für den Handel. Preise für Endverbraucher können Sie per Email anfragen.

Um eines oder mehrere dieser Produkte zu bestellen, schicken Sie uns

eine E-Mail oder nutzen Sie unseren Bestellschein.

Einsatzbereich

Die Bio-Pherotrap Wasserfallen werden im Gegensatz zu den Bio-Pherotrap Deltafallen sowie den Bio-Pherotrap Trichterfallen vorrangig für Massenfänge eingesetzt um die Schädlingspopulationen zu bekämpfen.

Anwendung

Bewährt haben sich Wasserfallen vorrangig zur Bekämpfung der Tomatenminiermotte (Tuta absoluta), welche hauptsächlich an Tomaten große Schäden verursachen kann. Beim Fangen von 3 Faltern in Pheromonfallen pro Woche sollten ca. 20 Wasserfallen/ha, bei 3-30 Faltern /Woche 20-40 Wasserfallen und bei mehr als 30 Faltern/Woche 30-50 Wasserfallen/ha eingesetzt werden. Zusätzliche Behandlungen mit biologischen Insektiziden bzw. Einsatz von Bakterienpräparaten ist meistens noch empfehlenswert.

Kulturschäden

In Südamerika ist die Tomatenminiermotte in der Tomatenproduktion im Freiland sowie auch in Gewächshäusern einer der Hauptschädlinge.

 

Negativ beeinträchtigt werden Ertrag und Fruchtqualität durch Fraßlöcher der Larven und Verschmutzung mit ausgeschiedenem Kot. Dabei kommt es ohne Bekämpfung zu Ausfällen von 50 bis 100%. Der Befallsgrad ist jedoch von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Wirtspflanzen sind neben Tomaten auch Kartoffeln sowie auch andere Nachtschattengewächse wie Auberginen, Pepino, Schwarzer Pfeffer, Paprika, Stechapfel und Tabak. Da die Tiere im mitteleuropäischen Klima im Freiland geringe Überlebensmöglichkeiten haben wird im Freilandkulturen mit geringen Schäden gerechnet.

Wirkungsweise

In dem Gummi- bzw. Kunststoffköder befindet sich der Sexuallockstoff von Schmetterlingsweibchen, der die Männchen gleicher Art aus einer Entfernung von bis zu einigen 100 m in die Falle lockt.